zurück

Über Uns

Standorte

Aktuelles

Archiv

Impressum

Projekte

„Sichtungen und Einblicke: zur künstlerischen Rezeption von Reformation und Bauernkrieg im geteilten Deutschland“

Die Sonderausstellung zu diesem Thema war vom 30.9. bis zum 4.12.2011 in der Kornmarktkirche in Mühlhausen und vom 15.1. bis zum 18.3.2012 im Deutschen Bauernkriegsmuseum in Böblingen zu sehen.

Bereits in der Vergangenheit haben sich die beiden Häuser unabhängig voneinander der künstlerischen Rezeption von Bauernkrieg und/oder Reformation gewidmet. Das Gemeinschaftsprojekt stellte nun für Mühlhausen und Böblingen in seiner Größe und Bedeutung den vorläufigen Höhepunkt der Zusammenarbeit dar.

Die beiden Museen beschäftigten sich schon länger mit der Frage, ob sich auch auf künstlerischem Gebiet die bei der Betrachtung anderer Aspekte mehrfach festgestellte Unterschiedlichkeit der Rezeption der genannten Themen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik wieder finden lassen würde. Den Kuratoren der Sonderausstellung kam es dabei nicht nur auf eine bloße Gegenüberstellung an, sondern vor allem darauf, die Künste im jeweiligen gesellschaftlichen Kontext der Zeit zu befragen sowie in ihren Wirkungsmöglichkeiten für die Gegenwart erfahrbar zu machen.

Nach den Geleitworten von Thomas T. Müller (Direktor Mühlhäuser Museen) und Cornelia Wenzel (Leiterin Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen).1

zurück

Über Uns

Standorte

Aktuelles

Archiv

Impressum