zurück

Über Uns

Standorte

Aktuelles

Archiv

Impressum

Presseveröffentlichungen

 03.-0.4.05.2013:

Tagung der Arbeitsgemeinschaft deutscher Bauernkriegsmuseen 2013

Treffen_Arge_013

”Zur Republik war nur ein kleiner Schritt”

Aus Anlass des Jahrestreffens der Arbeitsgemeinschaft deutscher Bauernkriegsmuseen hat am Freitag, 3. Mai 2013 im Gemeindehaus Sulmingen ein Symposium zur Heimatgeschichte stattgefunden.

Dr. h.c. Elmar Kuhn, Vorsitzender der Gesellschaft Oberschwaben referierte zum Thema "Zur Republik war nur ein kleiner Schritt - Organisation und Programmatik der Bauern in Oberschwaben 1525.”

Thomas Müller, Direktor der Mühlhäuser Museen/Thüringen hielt einen Vortrag mit dem Titel "Von Protokommunisten und Wutbürgern - Zur Rezeption des Bauernkriegs im geteilten Deutschland."

Die Schwäbischen Zeitung war vor Ort und berichtete über das Symposium. Mehr...

 16.01. 2013:

SWR Landesschau-Mobil (TV-Sendung)

Historisches Böblingen

Böblingen hat in seinem kleinen historischen Stadtkern zwei interessante Museen, eins zu den Bauernkriegen und eins zur Geschichte der Fleischerei. Thomas Klinghammer vom SWR hat sich beide mal angeschaut.

 07.11. 2011:

Planet Wissen (TV-Sendung)

Bauernkrieg! - Blutiger Traum von einer gerechten Welt

Mit den Studiogästen Prof. Dr. Dr. h. c. Horst Buszello (Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Pädagogischen Hochschule Freiburg) und Cornelia Wenzel (Leiterin des Deutschen Bauernkriegsmuseums in Böblingen). Mehr...

23.-24.04.2010:

Tagung der Arbeitsgemeinschaft deutscher Bauernkriegsmuseen 2010

Arge_BKM_Gruppe

Vor drei Jahren haben sich die deutschen Bauernkriegsmuseen zu einer ständigen Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, um im regelmäßigen Austausch Synergien zu nutzen, gemeinsame Projekte durchzuführen und generell die Inhalte der jeweiligen Museen einer breiteren Öffentlichkeit nahezubringen. Dazu wurden bereits eine gemeinsame Broschüre „Bauernkrieg. Museen und Ausstellungen“ herausgegeben sowie eine eigene Homepage eingerichtet () Das diesjährige Treffen fand in Böblingen und Weinstadt statt. Es kamen Vertreter von Museen aus Thüringen (Bad Frankenhausen, Mühlhausen), Rheinland-Pfalz (Landau-Nußdorf), Bayern (Leipheim) sowie aus anderen Regionen Baden-Württembergs (Baltringen, Hilzingen). Diskutiert wurde u. a. die Auswirkung der aktuellen Finanz- und Haushaltskrise auf die jeweiligen Museen, die auf Grund unterschiedlicher Trägerschaften (neben Kommunen und Landkreis auch Museumsvereine) und Größen der Häuser sehr unterschiedlich ausfällt. An gemeinsamen Projekten ist u. a. eine Wanderausstellung in Planung, die „Gestalten des Bauernkriegs“ der unterschiedlichen Aufstandsregionen vorstellen will.
26.5.2010/Br 
Verfasser: Dr. Bernd Breyvogel

zurück

Über Uns

Standorte

Aktuelles

Archiv

Impressum